5 Tipps fürs Bewerbungsgespräch als Finanzberater oder Finanzberaterin

|

Bewerberin im Vorstellungsgespräch als Finanzberater
Das Wichtigste zum Vorstellungsgespräch als Finanzberater oder Finanzberaterin

Lesezeit: ca. 3 Minuten

  • Die Arbeit als Finanzberater lockt mit abwechslungsreichen Aufgaben, einer hohen Selbstbestimmtheit und sehr guten Aufstiegschancen.
  • Wichtig ist vor allem, mit Spass und Engagement bei der Sache zu sein. Je nach Vorerfahrungen und Wissensstand wirst du individuell auf deine Arbeit vorbereitet und ausgebildet – das geht auch als völliger Neueinsteiger.
  • Im Bewerbungsgespräch ist es das Allerwichtigste, dass du möglichst viel von dir und deiner Persönlichkeit zeigst.
  • Sinnvoll ist es ausserdem, dich vorab gut mit der Arbeit und den Voraussetzungen als Finanzberater zu beschäftigen. Und das solltest du auch im Vorstellungsgespräch zeigen.

Menschen beraten und helfen, immer wieder neue Lösungen entwickeln und dabei sein eigener Chef sein – die Tätigkeit als selbstständiger Finanzberater oder Finanzberaterin wird gerade für junge Menschen immer attraktiver. Hier erfährst du, worauf es im Bewerbungsgespräch als Finanzberater ankommt und wie du dich am besten darauf vorbereitest!

Ein Finanzberater hat einen bunten und abwechslungsreichen Arbeitsalltag: Zwischen Kundenterminen, der Arbeit im Team und stetigen Weiterbildungen gibt es viel Raum für die eigene Entwicklung. Jeder Tag ist anders, und vor allem die Selbstbestimmung und Flexibilität des Berateralltags lockt viele Neueinsteiger in den Beruf. Wenn du ein paar charakterliche Grundvorrausetzungen mitbringst und wirklich Lust hast, deine Karriere als Finanzberater oder Finanzberaterin zu starten, ist der erste Schritt schon einmal getan. Dann gilt es nur noch, das Bewerbungsgespräch als Finanzberater zu meistern, bevor du dich in der Praxis beweisen kannst!

Wie kann man Finanzberater werden?

Motivation und Engagement sind die wichtigsten Voraussetzungen, um eine Karriere als Finanzberater oder Finanzberaterin zu starten. Das Gute ist nämlich, dass du kein Finanzprofi sein musst, um in den Beruf einzusteigen.

Wenn du ein grosses Finanzberatungsunternehmen wie OVB hinter dir hast, kannst du auch ohne Vorkenntnisse durchstarten und erhältst eine gründliche Ausbildung, in der du alles lernst, was du für deine Arbeit brauchst.

Wichtig ist, dass du kommunikativ bist und gerne mit Menschen arbeitest. Denn das ist der Kern der Arbeit als Finanzberater: Die Beratung und enge Begleitung von ganz unterschiedlichen Kunden, die alle ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse mitbringen. Du solltest in der Lage sein, dich in andere hineinzuversetzen und empathisch auf deine Kunden einzugehen.

Und: Auch wenn du selbstständig bist, arbeitest du mit einem Team zusammen, um die besten Ergebnisse erzielen zu können. Teamfähigkeit ist also besonders wichtig, wenn du OVB Finanzberater oder Finanzberaterin werden willst.

Als selbstständiger Finanzberater brauchst du ausserdem Zielstrebigkeit: Wenn du dich weiterentwickeln und etwas erreichen möchtest, wirst du deinen Weg bei OVB gehen und schnell mehr Verantwortung übernehmen. Dazu gehört zum Beispiel auch, seinen Arbeitsalltag sinnvoll zu strukturieren und motiviert bei der Sache zu bleiben.

Wenn du das Gefühl hast, dass die Arbeit als Finanzberater oder Finanzberaterin genau das Richtige für dich ist, kannst du dich einfach bei einem OVB Finanzberater in deiner Nähe melden und einen Termin für ein Bewerbungsgespräch vereinbaren. Hier kannst du aus erster Hand mehr über den Job erfahren und erhältst die Gelegenheit, dein Gegenüber von dir und deinen Stärken zu überzeugen.

Tipps fürs Bewerbungsgespräch als Finanzberater

Das Vorstellungsgespräch als Finanzberater steht vor der Tür? Kein Grund zur Sorge: Mit ein paar Tipps bist du ideal vorbereitet und präsentierst dich von deiner besten Seite. Für uns zählt deine Persönlichkeit – und die solltest du zeigen!

Tipp 1: Sei so, wie du bist

Deshalb ist die allerwichtigste Voraussetzung im Bewerbungsgespräch, dass du authentisch und ehrlich auftrittst. Wir möchten dich kennenlernen und herausfinden, wer du bist. Dafür brauchst du keine auswendig gelernten Floskeln vortragen oder bestimmte Stereotype bedienen. Zeig offen, wer du bist – mit allen deinen Facetten und Besonderheiten.

Bewerber im Vorstellungsgespräch als Finanzberater

Tipp 2: Bereite dich vor

Es macht definitiv Sinn, sich vorher gut mit der Arbeit als Finanzberater zu beschäftigen. Mach dir ein Bild davon, was ein Finanzberater den ganzen Tag tut, wie er arbeitet und worauf es ankommt. So findest du auch heraus, welche Aspekte der Arbeit für dich am interessantesten sind und wie du deine Schwerpunkte gerne legen möchtest. Jede Menge Infos findest du zum Beispiel in unserem Karrierebereich.

Tipp 3: Sag uns, warum der Job das Richtige für dich ist

Wenn du dich vorab über den Job als Finanzberater informiert hast, wirst du schnell merken, ob du dir vorstellen kannst, eine Karriere in diesem Bereich zu starten. Nur, wenn du selbst davon überzeugt bist, dass der Job das Richtige für dich ist, kannst du auch andere überzeugen! Bring deine Gründe und deine Motivation mit ins Bewerbungsgespräch, sodass dein Gegenüber erfahren kann, warum du als Finanzberater oder Finanzberaterin einsteigen möchtest.

Tipp 4: Sei mit Spass bei der Sache

Wir möchten, dass du mit Spass und Leidenschaft bei der Sache bist. Das ist uns sogar wichtiger als bestimmte Berufserfahrungen oder Vorkenntnisse – denn mit der richtigen Motivation lernst du schnell alles, was du im Beratungsalltag brauchst. Zeig uns im Bewerbungsgespräch, dass du wirklich Lust auf den Job und die Arbeit mit Menschen hast!

Tipp 5: Zeig, was du kannst und wo deine Stärken sind

Du selbst weisst am besten, wo deine Stärken liegen. Bist du besonders kommunikativ und schaffst es, andere immer wieder zu motivieren? Bist du sehr einfühlsam und verstehst schnell, was andere Menschen brauchen? Oder arbeitest du besonders gründlich und strukturiert, um die wirklich beste Lösung für eine Aufgabe zu finden? Egal, was dir am besten liegt: Erzähl uns davon! Dafür solltest du weder übertreiben noch übermässig bescheiden sein. Bleib einfach bei den Tatsachen und scheu dich nicht davor, deine eigenen Stärken zu benennen.

Bereit für dein Bewerbungsgespräch als Finanzberater?

Melde dich bei einem OVB Berater in deiner Nähe, um dich zu bewerben und einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Entdecken Sie unsere spannenden Beiträge

Kind mit Sparschwein und Geldmünzen – Fixkosten

| OVB Vermögensberatung (Schweiz) AG

Was sind monatliche Fixkosten im Haushalt und wie hoch sollten sie sein?

Weisst du, wie hoch deine monatlichen Ausgaben sind? Vielen Menschen fehlt der Überblick, wieviel sie jeden Monat ausgeben – dabei ist genau das die wichtigste Grundlage für die eigene Finanz- und Lebensplanung. Die Gesamtausgaben eines Haushalts setzen sich immer aus fixen und variablen Kosten zusammen. Doch was genau sind Fixkosten? Und welchen Anteil des Budgets sollten sie ausmachen?

Arbeiten neben dem Studium: Alles zum Thema Studentenjob

| OVB Vermögensberatung (Schweiz) AG

Arbeiten neben dem Studium: Alles, was du zum Thema Studentenjob wissen musst

In Zeiten steigender Mieten und Lebensunterhaltskosten wird es immer schwieriger, sich sein Studium zu finanzieren. Selbst mit Unterstützung durch die Eltern oder Stipendien können viele Studierende noch längst nicht alle Kosten decken. Ein Studentenjob schafft da Abhilfe. Warum sich das gleich doppelt lohnt und was du dabei alles beachten musst, erfährst du hier.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns!