Finanzen für Frauen: Die richtige Altersvorsorge und der Weg zur finanziellen Unabhängigkeit

|

Finanzen für Frauen: So klappt’s mit Altersvorsorge & Co

In Sachen Gleichberechtigung hat sich in den letzten hundert Jahren viel getan. Nur bei den Finanzen ist die Emanzipation noch nicht endgültig angekommen: Immer noch sind es hauptsächlich Männer, die für Finanzen und Altersvorsorge zuständig sind. Frauen müssen finanziell unabhängiger werden, um auch später gut versorgt zu sein und der Altersarmut entgegenzuwirken.

Mit vielen traditionellen Rollenbildern wurde schon vor einer ganzen Weile aufgeräumt. Vorbei sind die Zeiten, in denen Frauen um Wahlrecht oder freie Berufsausübung kämpfen mussten – zum Glück! Aber der Weg zur finanziellen Freiheit scheint auch in heutigen Zeiten noch weit zu sein. Zu viele Frauen verlassen sich in Partnerschaften und Ehen auf den Mann – und haben deshalb im Falle von Trennungen oder Todesfällen das Nachsehen. Gender Pay Gap, minimale Rente und Altersarmut bei Frauen sind Dinge, die in einer modernen Gesellschaft eigentlich nichts mehr zu suchen haben sollten. Umso wichtiger ist es daher, seine Vorsorge und Finanzen als Frau selbst in die Hand zu nehmen!

So ist die Lage von Frauen und Finanzen in Europa

Dass Frauen sich insgesamt weniger um das Thema Finanzen kümmern als Männer, liegt vor allem an mangelnder Finanzbildung. Die Wissenslücke zwischen Männern und Frauen wird auf Basis von Studien auf mindestens 20 Prozent geschätzt, in vielen Ländern sogar deutlich höher. In Umfragen haben sogar Dreiviertel der Teilnehmerinnen ihre Finanzkenntnisse als niedrig oder nicht vorhanden eingeschätzt. Das zeigt: Frauen müssen besser aufgeklärt werden, und das möglichst früh. Angst und Unwissenheit sind die größten Hindernisse, wenn es darum geht, aktiv etwas für die eigene Altersvorsorge zu tun.

Immer mehr Frauen sparen zwar, Geld investieren tun aber die wenigsten. Stattdessen neigen sie zu vermeintlich sicheren Formen der Geldanlage wie Sparbüchern und Tagesgeldkonten. Aufgrund von Niedrigzins und Inflation verliert das Ersparte hier allerdings sogar an Wert. Anlageformen mit höheren Renditen wie Aktien und Fonds stehen die meisten Frauen aufgrund mangelnder Erfahrungen aber skeptisch gegenüber. Dabei sind Frauen laut Experten sogar die besseren Anleger: Weniger Selbstüberschätzung, mehr Ruhe und ihr langfristiges Denken sorgen für erfolgreichere Investitionen an der Börse.

Lisez-le aussi :

Zwei junge Frauen beim Shoppen – Bewusster Konsum und Nachhaltigkeit

| OVB Allfinanzvermittlungs GmbH

Bewusster Konsum: Mit gutem Gewissen nachhaltig shoppen

Sonderangebote, soweit das Auge reicht – Black Friday, Cyber Monday & Co locken im November wieder mit zahlreichen Schnäppchen. Oft fällt es dann schwer, wirklich nur das zu shoppen, was man auch braucht. Dabei tut nachhaltiger Konsum nicht nur der Umwelt gut, sondern auch deinem Wohlbefinden – und ganz nebenbei bleibt auch mehr Geld für wirklich wichtige Dinge übrig.

continuer à lire
Junge Frau mit Mantel wärmt sich an einer Tasse – Unfallversicherung und Einbruchschutz in der dunklen Jahreszeit

| OVB Allfinanzvermittlungs GmbH

Sicher durch die dunkle Jahreszeit mit Unfallversicherung & Haushaltsversicherung: Welcher Schutz ist sinnvoll?

Es ist wieder so weit: Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken – die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Stürme, Regen und Laub erhöhen das Unfallrisiko und Einbrecher haben an dunklen Abenden leichtes Spiel. Deshalb ist es besonders wichtig, seinen Versicherungsschutz für den Herbst und Winter zu checken und auf den neuesten Stand zu bringen.

continuer à lire

[Translate to français:] Haben Sie Fragen?

[Translate to français:]

Schreiben Sie uns!

[Translate to français:] Finden Sie Ihren persönlichen OVB Finanzdienstleister.

[Translate to français:]

Finanzdienstleister finden